Lesung im Euroclub in Denia - Autorin Dorothee Sargon

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Lesung im Euroclub in Denia

Lesung

"Geschichten die das Leben schreibt"
von und mit Dortohee Sargon


--- musikalische Unterstützung ---
"Los Buscatonos"


… war immer wieder schön zu hören!



Die o. a. Bemerkung bezog sich nicht nur auf die mit Spannung erwartete Lesung der am Monte Pego lebenden Autorin Dorothee Sargon, sondern auch auf die Musik der hauseigenen Band "Los Buscatonos".

Gleich zu Beginn der Veranstaltung machten "die den richtigen Ton Suchenden" ihrem Namen alle Ehre und stimmten das Publikum mit flotter Musik auf die folgenden amüsanten Geschichten ein.
Dorothee Sargon hingegen begann mit einigen Erzählungen aus ihrem neuen Buch, die wohl aus einem zufällig wiedergefundenen Tagebuch ihres heute erwachsenen Sohnes stammen.

Die  Autorin, die erst im Pensionsalter ihre Liebe zum "Schreiben" entdeckte, verstand es meisterhaft die spannungsgeladene Pointe einer vorgelesenen Geschichte unvollendet im Raume stehen zu lassen. Das natürlich aus ersichtlichem Grund!!
Denn wer die Auflösung suchte, sah sich veranlasst eines der lesenswerten Bücher zu erwerben.

So las die gebürtige Frankfurterin den interessierten Zuhörern u. a. auch amüsante Passagen aus Ihrem Buch „Arbeitsleben ade, Rentnerleben okay?“ vor.

Bestimmt konnten sich recht viele Zuhörer in den, nur durch eine kleine musikalische Unterbrechung vorgetragen Geschichten --- irgendwie --- selbst wiederfinden! Denn die aus dem wahren Leben gegriffenen Erzählungen trafen bestimmt genau den Nerv einiger Mitglieder, die möglicherweise zeitgleich ihre spannenden Erlebnisse gedanklich Revue passieren ließen!!  
Somit passte der wunderschöne Clubabend richtig gut in die zum Nachdenken anregende Adventszeit.
Wobei das ein oder andere Büchlein sicherlich eine gute Bettlektüre darstellte.

Als moderne Autorin ist Dorothee Sargon auch für die neue Generation von "Buchwürmern" stetig erreichbar. Seit geraumer Zeit erscheinen ihre Werke auch in Form von sog. E-Büchern (elektronische Bücher), die von einigen Online- Versandhäusern vertrieben werden. --- Ich finde es erwähnenswert!! ---
Respekt liebe Dorothee und wenn es soweit ist: Gute Reise nach und durch Indien!!

Als "Dankeschön" für Ihre Mühe erhielt sie dann von Präsident Achim einen kleinen bunten Blumenstrauß.

Mit "Pauken und Trompeten"  beendeten dann noch die "Los Buscatonos" den schönen gemütlichen Clubabend.  DANKE !!

Klaus Tornsäufer
Pressesprecher /ECD

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü